Aktuelles

Mai 2021

Marktführer als Partner für Digitalisierung und IT gewonnen

 

Wir freuen uns, Ihnen mitzuteilen, dass DYCKERHOFF Personalberatung/BDU und die NELEX AG per 01.05.2021 eine neue Kooperation eingegangen sind, um Synergie-Effekte gemeinsam zu nutzen und die Marktkompetenzen gezielt auszubauen.

 

Gesamtes Kooperationsschreiben hier lesen >>

April 2021

Ethik-Rundbrief:
Ethik-Management – Rückkehr zur Balance von weiblicher und männlicher Führungs-Qualität!

 

Die Frauen-Quote in Vorständen von Dax- Unternehmen ist inzwischen beschlossene Sache. Wir befinden uns jetzt in in einer Phase, die Umdenken und Neustrukturierung einfordert. Hierzu gehört auch das verstärkte Etablieren weiblicher Führungs-Kompetenz. Dementsprechend muss es Umbesetzungen geben. Sie werden herausforderungen, in ein Gleichgewicht zu kommen, zwischen männlichen und weiblichen Führungs-Skills.

 

Gesamten Ethik-Rundbrief lesen >>

Dezember 2020

Kaufmann und Kapitän

Pressebericht aus der ECONO

 

Anlässlich des 30-jährigen Firmenjubiläums von Dyckerhoff Peronalberatung/BDU veröffentlichte die Zeitschrift ECONO, das Wirtschafts-Magazin der Metropolregion Rhein-Neckar, einen 2-seitigen Beitrag über den Unternehmensberater und Headhunter Christoph Dyckerhoff.

 

Zum Bericht: PDF

Oktober 2020

Bericht im aktuellen IHK-Magazin:
Ethische Personalberatung feiert runden Geburtstag

 

Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Dyckerhoff Personalberatung ist in der aktuellen Oktoberausgabe des IHK-Magazins ein Bericht erschienen.

Christoph Dyckerhoff spricht darin unter anderem über den von ihm entwickelten Ethiktest und gibt Ausblicke für die Zukunft der Personalberatung.

Hier gehts zum Bericht >>

Aus aktuellem Anlass wurde der im Bericht erwähnte Sendetermin für das erste Ethik-Format seitens des RheinMain TV auf Ende November 2020 festgelegt.

Sie erhalten zeitnah weitere Infos.

Juli 2020

Ethik-Rundbrief:
Ethik-Management und der Umgang mit "toxischen" Menschen

 

"Toxische" Menschen provozieren bei anderen einen Zustand von Stress. Das hat negative Auswirkungen auf die Betroffenen und das gesamte Unternehmen. Um mit solchen Menschen friedvoll zu kommunizieren, bedarf es einer besonderen sozial-ethischen Kompetenz der Führungskräfte.

Bereits sechs Wochen nach Auftragserteilung präsentieren wir Ihnen drei geeignete Kandidaten, die mit ihrem Führungsverhalten diese Aufgabe meistern. 

Erfahren Sie mehr >>